Urlaub Thailand - Norden - Reiseplanung

30. August 2016 … Abflugtag. Ich wollte diesen Beitrag eigentlich schon vorgestern schreiben, hatte dann aber während meiner kleinen „27h München Tour“ doch keine Zeit. Wie auch immer…

Ich hatte ja schon in Was bisher geschah erwähnt, dass ich demnächst nochmal weg bin und ungewiss ist, wie es von dort aus mit Schreiben aussehen wird. Das liegt daran, dass ich ab heute drei Wochen in Thailand bin. Nein, kein weiterer StrandSommerSonneUrlaub sondern InlandSommerSonneUrlaub, denn es geht in den Norden Thailands. Auch nicht alleine oder mit Freunden sondern: Family Vacay to be continued

→ mit meiner Oma <3. Ja genau, Oma.

Urlaub Thailand - Oma und Laura

Mit dieser tollen Frau werde ich die nächste Zeit verbringen und heute unser bisher größtes Abenteuer antreten. Die Idee kam auf, während ich in Afrika war. Meine Oma war letztes Jahr drei Wochen in Indonesien und Malaysia & äußerste irgendwann die Überlegung, dieses oder nächstes Jahr Vietnam/Kambodscha noch zu besuchen. Den ganz genauen Verlauf danach weiß ich nicht mehr, jedoch in kürzester Zeit nach diesem Gespräch saß ich vor meinem Laptop und habe nach Flügen für Thailand geschaut.

Die ungefähre Route stand auch relativ früh fest und sieht nun wie folgt aus:

  1. Flug nach Chiang Mai (über Bangkok) und von dort aus wird dann in Richtung Süden gereist
  2. Sukhothai
  3. Phitsanulok
  4. Ayutthaya
  5. Bangkok

Da meine Oma zwei Tage vor Abflug (nach Deutschland) Geburtstag hat, dachten wir es sei ein schöner Abschluss für den Trip, diesen dann in Bangkok zu feiern. Bis dahin werden wir eine eher historische Tour machen, viele Tempel anschauen und den (was man so hört) immer noch nicht von Touristen komplett überflutenden Norden genießen.

Ich bin super gespannt und langsam auch ein wenig aufgeregt. Zum einen ist es ewig her, dass meine Oma und ich mal so lange zusammen weg waren bzw. generell dass wir zusammen weg waren. Nur was gibt es kostbareres als Zeit? Nichts Materielles kann das Geschenk von Zeit ersetzen. Zum anderen ist es auch sehr lange her, dass ich soweit nach Osten gereist bin. Das letzte Mal war Shanghai/Tokio 2008, was ja auch echt nicht gestern ist. Ich freue mich außerdem total auf die Kultur, das Essen, die Menschen, die Landschaft. Schauen wir mal, wie das wird.

Natürlich wird es auch wieder spannend hinsichtlich des Essens. Aber eigentlich mache ich mir diesbezüglich recht wenig Sorgen muss ich gestehen. Obst und Gemüse scheint es ja in Massen zu geben, worauf ich mich natürlich unglaublich freue. Für das Essen auf den Flügen habe ich schon vor drei Wochen gesorgt. Es wird vegan westlich und die Fruchtplatte geben, mal schauen was THAI Airways so kann (besonders im Vergleich mit Emirates).

Gestern habe ich meine letzte Hausarbeit abgeben und ein Buch, das ich für ein Seminar fürs nächste Semester lesen musste, ist auch schon gelesen d.h. die nächsten Wochen kann ich mal komplett abschalten und muss mir keine Gedanken um die Uni machen. Yaaaay.

So, das wars jetzt erstmal. Wo wir gerade bei Essen sind, langsam grummelt mein Bauch und fordert gefüllt zu werden. Mal schauen, wann ich es schaffe zu schreiben. Es werden jedoch mit Sicherheit keine sehr ausführlichen Posts werden, da ich weder Laptop noch iPad mitnehme und dann alles vom Handy aus schreibe. Jetzt heißt es erstmal Frühstücken und Adieu. (Meine Mutter hat eine geniale BreakfastBowl für mich gemacht auf die ich mich jetzt stürzen werde *.* , hach es ist einfach schön bei Mutti zu sein :D)

P.S. Falls jemand von Euch schon mal irgendwo im Norden Thailands war → Tipps und Empfehlungen: Immer her damit!!

Bis bald!

Licht & Liebe,
Lxx