Beiträge

Hallo ihr Lieben, zum Wochenstart gibt es ein neues Rezept von mir für Euch: Glutenfreie & vegane Körner-Kräcker.

Aber ACHTUNG: Suchtpotential vorhanden!

Vegane Körner-Kräcker

Wenn ihr gerne snackt und manchmal Rohkost einfach kein befriedigender Snack für zwischendurch ist, dann ist dieses gesunde Rezept genau das richtige für Euch. Ob als kleine Zwischenmahlzeit oder zur Brotzeit, die Kräcker sind nicht nur glutenfrei, zuckerfrei und sau lecker sondern auch total schnell gezaubert! 

Rezeptkategorie Beilage, Snack
Art des Gerichtes Vegan
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

  • 200 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 60 Gramm Leinsamen
  • 100 Gramm Sesam
  • 3 TL Flohsamenschalen gemahlen
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Anleitung

  1. Ofen auf 160°C vorheizen.

  2. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und circa 10 Minuten stehen lassen bis daraus eine dickflüssige Masse geworden ist. 

  3. Dann müsst ihr das Gemenge so dünn wie möglich auf einem Backblech verteilen. Die glatte Masse sollte keine Löcher haben. 

  4. Alles muss dann in etwa 60-70 Minuten im Backofen sein. Nach der Hälfte der Zeit sollte das Backblech gewendet werden, damit alles gleichmäßig kross wird. Wenn sie nach Ablauf der Zeit noch nicht knusprig genug sind, einfach ein paar Minuten länger im Backofen lassen.

  5. Nun das Backblech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend kann der riesige Kräcker in viele kleine Kräcker gebrochen werden. Wie groß oder klein sie werden sollen bleibt Euch überlassen. In einem luftdichten Glas halten sich die Kräcker wirklich lange. 

Rezept-Anmerkungen

Besonders gut schmecken mir persönlich die Kräcker mit Hummus oder Alsan (pflanzlicher „Butter“), aber auch pur sind wir wirklich sehr lecker.

Hier noch ein paar Eindrücke für euch:

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Licht und Liebe, 

Laura