Beiträge

Mit Sicherheit habt ihr schon mal Kurkuma beim Kochen verwendet, oder? Doch wie sieht’s mit Backen aus? Ich muss gestehen, bisher sah es da bei mir in der Backhistorie auch eher mau aus, doch solltet ihr es definitiv mal ausprobieren. Denn heute gibt’s Kokos-Kurkuma Muffins! Anfangs habe ich mir überlegt, welche Zutaten zu Kurkuma passen könnten, da das Gewürz in zu großer Menge das Gericht schnell ins bittere umschwanken kann. Richtig dosiert schmeckt es jedoch super, ganz besonders in Kombination mit Kokos wie ich feststellen durfte (eigentlich recht logisch, denn in Currys mit Kurkuma wird meistens ja auch Kokosmilch hergenommen).

Weiterlesen

Wer das Youtube Video kennt, wird jetzt bestimmt schmunzeln (für diejenigen, die es nicht kennen hier geht’s zum Video) :D
Zur Zeit sieht man Rhabarber überall. Vor 3 Jahren dachte ich noch, was zur Hölle mach ich denn damit außer Kuchen. Da ich allerdings mal ein Rhabarberkuchenkindheitstrauma aus dem Kindergarten erlitten hatte, kam es mir gar nie in den Sinn, das Gemüse zu kaufen und irgendwie zu verarbeiten. Dann kam der Tag, an dem ich über ein Rhabarberkompott-Rezept gestolpert bin und seitdem vergeht kein Frühjahr ohne Lauri’s Rhabarberkompott. Vor kurzem hatte meine eine Schwester Geburtstag und das heißt für mich seit dem auch immer Kompott machen! Denn traditionell bekommt sie immer ein riesen Glas davon.

Weiterlesen

„Morgen geht’s nach Greifswald“… Pusteblume aus morgen wurde dann ziemlich spontan übermorgen bzw. gestern. Berlin halt. Und wieder mal habe ich einiges Neues gesehen und ausprobiert trotz der Tatsache, dass ich nur 48h in einer meiner Lieblingsstädte verbracht habe. Neben neue Dinge ausprobieren gehört für mich während eines Berlin Besuchs aber auch immer Altbewährtes abklappern zum Programm.

Weiterlesen