Beiträge

Wer das Youtube Video kennt, wird jetzt bestimmt schmunzeln (für diejenigen, die es nicht kennen hier geht’s zum Video) :D
Zur Zeit sieht man Rhabarber überall. Vor 3 Jahren dachte ich noch, was zur Hölle mach ich denn damit außer Kuchen. Da ich allerdings mal ein Rhabarberkuchenkindheitstrauma aus dem Kindergarten erlitten hatte, kam es mir gar nie in den Sinn, das Gemüse zu kaufen und irgendwie zu verarbeiten. Dann kam der Tag, an dem ich über ein Rhabarberkompott-Rezept gestolpert bin und seitdem vergeht kein Frühjahr ohne Lauri’s Rhabarberkompott. Vor kurzem hatte meine eine Schwester Geburtstag und das heißt für mich seit dem auch immer Kompott machen! Denn traditionell bekommt sie immer ein riesen Glas davon.

Weiterlesen

Hendl, Obatzda, Wurstsalat, Kartoffelsalat, Brezn, Kaiserschmarrn und Bier. Das sind wohl so die ersten Worte, die einen in den Kopf schießen sobald man an die Wiesn denkt. Grob eigentlich FLEISCH UND BIER und das lässt keinen Platz für pflanzliche Ernährungsangebote (vegane Wiesn). Oder doch?

Weiterlesen

„Morgen geht’s nach Greifswald“… Pusteblume aus morgen wurde dann ziemlich spontan übermorgen bzw. gestern. Berlin halt. Und wieder mal habe ich einiges Neues gesehen und ausprobiert trotz der Tatsache, dass ich nur 48h in einer meiner Lieblingsstädte verbracht habe. Neben neue Dinge ausprobieren gehört für mich während eines Berlin Besuchs aber auch immer Altbewährtes abklappern zum Programm.

Weiterlesen

Aloha Freunde des guten Essens, freut Euch auf ein neues, sehr sehr schmackhaftes Rezept: Rösti – Gemüsepuffer – Reibekuchen. Aber zu allererst:

DANKE OMA! <3

Ohne meine Omi würde ich dieses Rezept nun nicht hier festhalten können. Weiterlesen

Hallihallo :) nachdem ich die letzten Tage im Prinzip nur über Zimbabwe geschrieben habe und gestern einen so unfassbar leckeren Saft (mein neuer  Lieblingsgrünersaft) getrunken habe, dachte ich mir poste ich mal wieder einen Essen/Trinken Post.

Weiterlesen