Restaurant - Queen of Hearts - Organic Veggie Garden

Guten Abend, Guten Abend, wie versprochen, hier der Post zum heutigen Tag. Queen of Hearts ist hier ein Restaurant/Café , das bei „uns“ um die Ecke ist. Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll, jedenfalls fährt man in eine Einfahrt und dann sind dort mehreren Häuschen. Eines davon ist Queen of Hearts, gegenüber ist dann so ein kleiner Hof (the Courtyard), der in mehrere kleine Läden führt. Total süß. Eine kleine Boutique ist dabei, ein Nagelstudio, noch etwas, das ich mir um ehrlich zu sein nicht genauer angeschaut habe und eben Pretty ‚N Beauty, der Friseursalon, bei dem ich heute war und den mir meine Gastmutter empfohlen hatte.

Ich hätte fast einen „Pink Schock“ bekommen, und dabei mag ich Pink ja eigentlich. Aber das ist so ein richtiger Tussi-Friseursalon :D bisschen witzig. Die Mädels dort waren alle super freundlich und alles, aber wenn ich neben mir eine Frau, joa so Anfang 40 schätze ich mal, sitzen habe, die gerade ihre frisch lila-gefärbten Haare geföhnt bekommt, na dann fehlen auch mir mal die Worte, und das passiert wirklich nicht häufig haha. Ich musste mich echt zusammenreißen, sie nicht kontinuierlich anzuglotzen :D Ich habe nur meine Spitzen schneiden lassen aber mal wieder geföhnte Haare zu haben, ist so eine Wohltat. Ich lasse zwar meine Haare echt gerne und häufig normal trocknen, aber man sieht halt doch einen Unterschied, ob ein Föhn seinen Dienst erwiesen hat, oder nicht.

Naja… jedenfalls bin ich alleine zu diesem kleinen „Village“ gefahren, und mir macht das Auto fahren hier echt auch Spaß mittlerweile. Mal sehen, wie das wird, wenn ich wieder in Deutschland bin, mit dem Rechtsverkehr :D wird sicher auch erstmal ungewohnt sein. Zum Glück fahre ich ja nicht einen Tag nach meiner Ankunft in Frankfurt wieder nach München mit dem Auto – das wird witzig.

Ansonsten war der Tag heute nicht soo spannend, das Wetter hat ständig gewechselt, was mir um ehrlich zu sein bisschen Kopfschmerzen bereitet hat, und ich habe normalerweise nie Kopfschmerzen -.- Als ich aufwachte, schien die Sonne und ich dacht mir „juhu bisschen lesen in der Sonne gleich“ als ich dann raus wollte fing es an, wie aus Eimern zu schütten. Super nervig. Dann wieder Sonne, Wolke, Regen… den gesamten Tag. War noch mit Ronnie nachmittags einkaufen, richtig gesunder Einkauf mal wieder für die Familie hier (gefühlte 15 Packungen Chips, schön viel Eiterflüssigkeit, Toast etc.)

Familieneinkauf - Gastfamilie

Und ansonsten, joa stand vorhin in der Küche, habe meine Brokkoli-Kichererbsen-Suppe vorbereitet, da kommt meine Gastmutter in die Küche. Ich erzähle, was ich vorhabe und sie direkt begeistert oh toll, sehr schön etc pp. Geh ich vorhin in die Küche (sie wollte mir persönlich etwas zu früh essen, daher hat sie dann einfach vorher gegessen), Suppe nicht mal angetastet. Finde das so respektlos von ihr. Habe häufiger nun schon gekocht bzw. Essen zubereitet und sie sagt immer wie toll sie das findet, und dann isst sie doch irgendeinen Mist wie Würstchen, Käse, Babybrei,Chips – keine Ahnung was noch. Dieses oberflächliche auf „gesunde Ernährung“ tun geht mir so unfassbar auf die Nerven, das kann ich kaum in Worte fassen. Da gabs auch schon einige andere Momente, wo ich echt innerlich an die Decke gegangen bin :D jaa ich esse auch mal was ungesundes, aber ich esse das Zeug nicht täglich und behaupte dann, sobald mich jemand dabei erwischt, ja ich würde nur ganz selten schummeln, generell esse ich ja total clean. Boah sowas regt mich auf. :D egal. An dieser Stelle muss ich Schluss machen und aufhören mich aufzuregen, sonst wird dieser Post noch ziemlich lange weiter gehen.

Vorhin wurde mir erzählt, dass wir von Freunden meiner Gastfamilie eingeladen worden sind, von Freitag bis Dienstag irgendwo in den Busch zu fahren (Nationalparkgebiet). Ich bin sehr gespannt, dort gibt es anscheinend kein Internet, kein Telefonnetz und auch Strom ist eher rar. Aber ich glaube, genau das ist es, was ich momentan brauche. Einfach abschalten. Das hat mir in Nyanga unfassbar gut getan. Um 8 ins Bett weil es nun mal dunkel war und morgens sobald es hell wurde frisch aus den Federn gehüpft :D

Ich bin gespannt und werde natürlich berichten. Mal sehen, was ich bis Freitag noch so alles geschrieben bekomme, einige Ideen geistern gerade noch in meinem Kopf rum, aber jetzt bin ich zu müde. Gute Nacht Menschen da draußen,

Lxx

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zum Flohmarkt (da wollte ich aber ohnehin nochmal paar Sachen besorgen), zum Raw Earth Spa (neben Queen of Hearts) wo Mutter und Tochter sich massieren ließen und ich mir im Anschluss eine Pediküre gönnte ? […]

  2. […] zum Flohmarkt (da wollte ich aber ohnehin nochmal paar Sachen besorgen), zum Raw Earth Spa (neben Queen of Hearts) wo Mutter und Tochter sich massieren ließen und ich mir im Anschluss eine Pediküregönnte? […]